Kath. Pfarrkirche St. Georg

Kirchplatz 12, 94365 Parkstetten, Deutschland

Die Parkstettener Pfarrkirche ist Sankt Georg geweiht. Sie wurde in den Jahren 1984 bis 1986 zum größten Teil neu erbaut und am 19. Oktober 1986 vom Regensburger Diözesanbischof Manfred Müller feierlich konsekriert. Der 33 Meter hohe Turm und der Altarraum stammen aus dem 15. Jahrhundert. Das damals etwa 90 Jahre alte Langhaus der alten Kirche musste dem Neubau weichen.

1984 wurde von Archäologen bei Ausgrabungen festgestellt, dass an der Stelle der heutigen Kirche mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits im achten Jahrhundert eine der ersten hölzernen Kirchen des Landkreises stand. Allerdings ist erst im Jahr 1216 Konrad der Motzinger als erster Parkstettener Pfarrer nachgewiesen. Grundherr der Pfarrei war zu dieser Zeit das Augsburger Domkapitel. 

Der südliche Eingang zum Gotteshaus gilt als Haupteingang. Eine Gedenktafel im Portal erinnert an alle nachgewiesenen Seelsorger, die seit 1216 Parkstettener Pfarrherren waren. Die aus der Vorgängerkirche übernommenen drei Altäre sind einheitliches Rokoko aus der Zeit um 1750. Der Renaissance-Taufstein entstand um 1520. In einer Andachtsnische in der Südwand der Kirche befindet sich eine Pieta aus Ton. Sie wurde um 1480 von einem unbekannten Künstler geschaffen.

Auf der Empore befindet sich die Orgel, die anlässlich der Kircheneinweihung zum ersten Mal erklang. 14 farbig gestaltete Fenster runden die Gesamtkomposition der Kirche ab. Sehenswert sind auch die eindrucksvollen hölzernen Heiligenfiguren aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Die älteste der fünf Glocken im Turm wurde im Jahr 1414 gegossen.

Um die Kirche gruppieren sich eine Sandsteinmadonna mit einem Marianischen Licht aus Rom, das Kriegerdenkmal und der uralte Karner. Die Ostmauer der Seelenkapelle hat ein Alter von etwa 800 Jahren. Diese Mauer ist das älteste Steinbauwerk in der Gemeinde. 

Kath. Pfarrkirchenstiftung Parkstetten und Reibersdorf

Contact person

Straubinger Straße 6, 94365 Parkstetten, Deutschland

09421 12139

09421 1411

parkstetten@bistum-regensburg.de

https://www.oberalteich-parkstetten.de

Navigation starten:

Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.oberalteich-parkstetten.de

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Innehalten in der Kreuzkirche.
Die Kapelle am Spitalwald wurde aus Dankbarkeit über die Verhinderung einer Mülldeponie im Jahre 2000 erbaut und 2001 eingeweiht. Die Deponie sollte auf ca. 20 ha Waldfläche westlich dieser Kapelle errichtet werden. Jahrelange Proteste engagierter Bürger aus Ascha und Umgebung...

Gedenkkapelle zur Vermeidung der Mülldeponie

Hagenzeller Straße, 94347 Ascha, Deutschland

Church Sign

Die genaue Entstehungszeit der Expositurkirche Sankt Martin in Reibersdorf ist heute nicht bekannt. Mit großer Wahrscheinlichkeit wurde sie im 15. Jahrhundert erbaut. Seit 1653 gibt es nachgewiesene ortsansässige Seelsorger.Die Kirche St. Martin steht als Vorposten des Dorfes der...

Kath. Expositurkirche St. Martin

Donaustraße, 94365 Parkstetten, Deutschland

Church Sign

Saalkirche mit eingezogenem Chor und einfacher Putzgliederung, nordwestlich Turm mit Geschoss- und Putzgliederung und Zwiebelkuppel, mit westlichem Vorbau und Nebenkapelle, 1708/10, der Chor mit gotischem Kern; mit Ausstattung.Idyllisch gelegen ist die Wallfahrtkirche in...

Kath. Filialkirche St. Mariä Himmelfahrt

Obergraßlfing 14, 84082 Laberweinting, Deutschland

Church Sign

Saalkirche, erbaut 1750, südwestlich Turm mit Spitzhelm, das Turmuntergeschoss spätgotisch, Oberteil um 1854, an der Ost-, Süd- und Westseite gedeckter Umgang, nach 1813; mit Ausstattung. Gleichzeitig ist sie Wallfahrtskirche „Zu unserer lieben Frau von Haader“. Die Kirche liegt auf dem...

Kath. Filialkirche St. Pauli Bekehrung

Haader 20, 84082 Laberweinting, Deutschland

Church Sign

Friedhofkapelle in Haselbach bei Mitterfels.

Kath. Friedhofskapelle Hl. Kreuz

Burgstraße 6, 94354 Haselbach, Deutschland

Friedhofkapelle in Haselbach bei Mitterfels.

Church Sign

Die Pfarrkirche von Leiblfing hat im Laufe der Zeit einiges mitgemacht. Man geht davon aus, dass Leiblfing bereits im 8. Jahrhundert Sitz einer Pfarrei wurde.Vor 1504 hat sich hier wohl eine romanische Kirche befunden. Nach dem Brand von 1504 sind wahrscheinlich die Außenmauern des alten...

Kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Straubinger Straße 11, 94339 Leiblfing, Deutschland

Church Sign

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen