Mein Bayerischer Wald Mobile Icon

Navigation

Sankt Salvatorkapelle

Kirchen/Klöster
 -

01/07

 -

02/07

 -

03/07

 -

04/07

 -

05/07

 -

06/07

 -

07/07

Die Salvotorkapelle auf dem östlichen Waldrücken des Bogenbergs

Seit dem 17. Jh. ist die Einsiedelei belegt. Die Kapelle wurde 1413 in Holz u. 1463 in Stein erbaut. 1777 wurde sie im Stil des Rokoko umgestaltet, Fenster in "Bassgeigenform" eingesetzt. Malereien werden F.X. Merz aus Bogen zugeschrieben. Hinter einem Eisengitter ist eine Nachbildung des "Heilands mit der Schulterwunde" zu sehen. Das Original ist im Kreismuseum Bogenberg aufbewahrt.

Führung: nach Vereinbarung

 

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Stadt Bogen Bogenberg 1 94327 Bogen

Ansprechpartner

Stadtplatz 56 94327 Bogen Tel. 09422/5050 info@bogen.de http://www.bogen.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Service

Preise

frei zugänglich

Parkmöglichkeiten

Parkgebühren: Keine Parkgebühren

Wir sprechen

 deutsch deutsch
Karte

Teile auf...