Mein Bayerischer Wald Mobile Icon

Navigation

10 Kirchen und Burgen - Tour

Radfahren
 -

01/02 Kirchen- und Burgen-Tour

 -

02/02 Kirchen- und Burgen-Tour

Diese Tour ist landschaftlich sehr reizvoll, doch durch ihre An- und Abstiege relativ aspruchsvoll


Parkstetten - Steinach - Wolferszell - Ascha - Falkenfels - Geßmannszell - Saulburg - Aufroth - Münster - Steinach - Parkstetten





Ausgangspunkt dieser Tour ist Parkstetten. Man radelt nach Norden, durch das Naherholungsgebiet Parkstetten (hier bietet sich die Möglichkeit eines Sprungs ins kühle Nass) und Unterharthof, überquert die Autobahn und fährt nach rechts Richtung Steinach mit Aussicht auf das Schloss. Die nächste Einfahrt links in den Ort, immer auf der Hauptstraße folgend, kurz bergauf am Schloss und der Kirche vorbei, bequem bergab nach Richtung Wolferszell.



Die kurze Strecke nach Wolferszell bietet bereits eine schöne Aussicht in den Vorderen Bayerischen Wald mit Blick auf das auf einem Burgplatz gelegene Kirchlein „Kapflberg“. In Wolferszell nach links auf der alten B 20 in Richtung Ascha. Möglichkeit, in Gschwendt die Schindel gedeckte Kirche St. Christoph zu besichtigen. In Ascha biegt die Tour Richtung Falkenfels ab. Als Belohnung für die starke Steigung bietet dieses Teilstück einen wirklich wunderschönen Überblick über den Gäuboden sowie den Bayerischen Wald.



Von Falkenfels mit der weithin sichtbaren Burganlage und der Schlosskapelle St. Josef führt diese Tour nach einer kurzen, etwas steilen Abfahrt nach Geßmannszell. Immer wieder hat man herrliche Ausblicke in den Gäuboden. Nun folgt ein Aufstieg bis nach Saulburg. Ab hier geht es wieder bequem bergab bis nach Aufroth. In Aufroth selbst links Richtung Münster und Steinach halten. Am Ortsende locken einige Pferdekoppeln sowie ein schöner Ausblick auf Straubing und die Kirchtürme von Münster.



Vom ehemaligen Kloster Pfaffmünster haben sich die romanische Basilika St. Tiburtius, die Friedhofskirche St. Martin und der gotische Pfarrhof erhalten. Die Route führt aus Münster hinaus, über eine Kuppe Richtung Steinach. Am Ende der lang gezogenen Abfahrt biegt unsere Tour noch vor dem Ortseingang Steinach rechts nach Unterharthof und Parkstetten ab. Dieser letzte Streckenabschnitt führt zwischen den Parkstettener Badeweihern hindurch zurück zum Ausgangspunkt Parkstetten.

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkstetten Schwierigkeit: leicht Dauer: 2 h Länge: 31.8 km Höhenmeterdifferenz: 358 m Maximale Höhe: 486 m Minimale Höhe: 318 m Kondition: leicht

Service

Rundweg

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...