Mein Bayerischer Wald Mobile Icon

Navigation

Rundwanderweg Haibach-Elisabethszell - Route 1

Wandern
Andrea Schoetz -

01/05 von Andrea Schoetz

 -

02/05

 -

03/05

 -

04/05

 -

05/05

Bewundern Sie die Landschaft von Haibach nach Elisabethszell


Orte:

Obernebling 720m

Edenhof

Ehren

Elisabethszell

Ober- und Untergrub

Redlingsfurt

Weingarten



Einkehrmöglichkeiten:

Pension Gürster, Edenhof

Gasthof „Zum Kramerwirt“, Elisabethszell

Gasthaus „Oberer Wirt“, Elisabethszell

Hotel Mariandl, Elisabethszell

Landhotel Weingarten



Anfahrt:

Von Süden über A3 (Ausfahrt Straubing) über B20 und Staatsstraße 2140 durch Mitterfels und Haselbach nach Haibach.

Von Norden: B85 – Abfahrt Oberndorf (Miltach) Richtung Konzell und Straubing und bei Kreuzung Recksberg nach links abbiegen nach Haibach.

Von Nordwesten: B 85 (Viechtach) Richtung St. Englmar weiter über Grün, Maibrunn und Elisabethszell nach Haibach.

Von Südwesten: A 3 Ausfahrt Bogen nach Hunderdorf und Steinburg (Kreisverkehr), dritte Ausfahrt nach Mitterfels, hier auf die Staatsstraße 2140 rechts nach und durch Haselbach bis Abzweigung Richtung Haibach.



Ausgangspunkt:

Wandertafel Dorfmitte (Rathaus – Kirche) in Haibach



Tourenverlauf:

Von der Wandertafel (Dorfmitte) über den Dorfplatz in die Burgstraße. Nach dem Freibad und dem Sportgelände über einen Wiesenweg, kurzes Stück Straße und entlang eines Waldstückes nach Sollerholz.Durch den anschließenden Wald und einen Wiesenweg nach Obernebling. Ein herrlicher Blick ins Donautal, eventuell bis Plattling, entschädigt für die vorausgegangenen Anstrengungen.

Weiter auf der Straße, vorbei an Edenhof, dann nach rechts bergab auf eine Waldweg und wieder bergauf nach Ehren. Nach einem kurzen Straßenstück nach links (Kapelle) und einem Wiesenweg erreicht man Elisabethszell. Durch die Ortschaft links bergauf (Friedhof) kreuzt man die Kreisstraße (Bauernkreuz) und geht links auf einem Wiesenweg und anschließend einen Waldweg zum Anwesen Räß (mitten im Wald)Hier geht es links abwärts auf einem Waldweg nach Obergrub, wo sich ein herrlicher Blick ins Menachtal bietet, und auf der Gemeindestraße nach Untergrub und Redlingsfurt.Im Tal, kurz vor einem großen Fischweiher, geht es nach links aufwärts am Anwesen Decker (Schafzucht) vorbei über die Kreisstraße wieder links aufwärts auf einem Waldweg zur Anhöhe Weingarten.Hier biegen wir rechts auf die Gemeindestraße bergab zum Landhotel Weingarten und nach rechts weiter zur Einmündung in die Gemeindever-bindungsstraße.

Es geht links talwärts, dann wieder bergauf. Auf halber Höhe gehen wir durch ein kleines Waldstück und dann weiter auf der Straße bis zur Anhöhe, wo uns das Dorf Haibach in den Blick fällt.

Nach einem kurzen Talmarsch erreichen wir den Ausgangspunkt, die Wandertafel in der Ortsmitte.



Hinweis:

Beim Verlassen des Waldstückes (Kurz vor Haibach) besteht die Möglichkeit über den Wanderweg 2a, entlang des Waldes, die Dorfmitte zu erreichen.

 

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Wandertafel Dorfmitte Schwierigkeit: sehr leicht Dauer: 3.3 h Länge: 10.7 km Höhenmeterdifferenz: 400 m Maximale Höhe: 669 m Minimale Höhe: 443 m

Service

Rundweg

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Landratsamt Straubing-Bogen, Tourismusreferat

Viehmarktplatz 6

94315  Straubing

T: 09421/973-0

tourismus@landkreis-straubing-bogen.de

Ersteller

Landratsamt Straubing-Bogen, Tourismusreferat

T: 09421/973-0

tourismus@landkreis-straubing-bogen.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...