Raunächte & mehr

Bayerische Traditionen, Bräuche, Riten in der Winterzeit


Intensive Farben, wohltuende Stille, glasklare Luft, funkelnde Schneekristalle, die sich sanft über die verträumte Landschaft legen – die faszinierende Natur des Bayerischen Waldes ist entspannender Winterzauber pur für Sinne und Seele. Eigentlich… Denn in den Rauhnächten zwischen Weihnachten und Heilig-Drei-König treiben im Urlaubsland Straubing-Bogen für kurze Zeit ganz raue Gesellen ihr Unwesen – die „Rauhwuggerl“ und Hexen, der „bluadige Dammerl“ und die „Hoberngoaß“. Höhepunkt der Veranstaltungen jedes Jahr: Die Englma­rer Rauhnacht am 28. Dezember, eine Winterparty mit Rauhnachts­musik, mystischer Stimmung am Lagerfeuer und Schneebar für die „irdischen“ Besucher.

Ihre Suche ergab 1 Treffer