Mein Bayerischer Wald Mobile Icon

Navigation

Wiesenfelden - Haunkenzell

Wandern
 -

01/03 IMG_0721

 -

02/03 st_rupert_mit_raps

 -

03/03 goldsteig_markierung_gelb

Feld-, Wald- und Wiesenwanderung


Der Naturbeobachtungssteg unweit vom Rathaus Wiesenfelden ist, falls hier ­übernachtet wurde, der Ausgangspunkt der Etappe. Über Utzenzell, Kragenroth, Kesselboden und Kleinneundling führt der Goldsteig den Wanderer zuerst auf ­herrlichen Feld-, Wald- und Wiesenwegen. Dann geht‘s bergauf nach Pilgramsberg. In Pilgramsberg erwartet den Wanderer die Wallfahrtskirche St. Ursula. Von hier aus öffnet sich der Blick in die Donauebene und bei sehr guter Wetterlage sogar bis in die Alpen. Über zahlreiche Treppen und einen herrlichen Waldweg führt dann der Abstieg in das Haunkenzeller Tal, wo am Gasthof „Silbersterne“ in Haunkenzell die Etappe endet (bitte vorher unbedingt telefonisch anmelden, Tel. 09964 223)



 



Verlauf:



Wiesenfelden – Pilgramsberg – Haunkenzell

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Wiesenfelden Naturbeobachtungssteg am Beckenweiher Schwierigkeit: sehr leicht Dauer: 3.7 h Länge: 11 km Höhenmeterdifferenz: 234 m Maximale Höhe: 681 m Minimale Höhe: 416 m

Service

Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Venus.Werbeagentur GmbH

Elsa-Brändström-Straße 2

94327  Bogen

T: 0942285060

info@venus-werbung.de

Ersteller

Venus.Werbeagentur GmbH

T: 0942285060

info@venus-werbung.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...