Mein Bayerischer Wald Mobile Icon

Navigation

Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt

Kirchen/Klöster
Werner Schäfer -

01/06 von Werner Schäfer

 -

02/06

Fotowerbung Bernhard - Unspecified

03/06 von Fotowerbung Bernhard © Unspecified

Unspecified - Unspecified

04/06 von Unspecified © Unspecified

Werner Schäfer -

05/06 von Werner Schäfer

Fotowerbung Bernhard - Unspecified

06/06 von Fotowerbung Bernhard © Unspecified

Kirche einer der ältesten Marienwallfahrten in Deutschland, mit interessanter Strom- und Übertragungslegende.

Als bayerisches und deutsches Loreto bezeichnet. Gehörte zum Kloster Windberg. Romanisches Langhaus, 1350/52 erhöht und mit einem mächtigen, rippengewölbten gotischen Chor versehen. Romanischer Westturm. Spätgotisches Steinrelief Christus als Schmerzensmann in der Nordvorhalle. Innen Flachdecke mit Goldbrokatmalerei und Fresken: Überreichung des Ordenskleides an den Hl. Norbert, Übergabe des Ringes als Zeichen seiner Erwählung, Übertragung des Wahlfahrtsbildes nach Sossau in Analogie zum Heiligen Haus von Loreto. Spätbarock-Rokoko-Ausstattung, drei große Gemälde zur Wallfahrtslegende mit interessanten Stadtansichten von Straubing (17. Jahrhundert). Hochaltar (1777) von Mathias Obermayr mit Reliefdarstellung des Klosters Windberg und dem Gnadenbild: Stehende Muttergottes, beachtliche Kalksteinfigur (frühes 14. Jahrhundert), sowie den seltenen Assistenzfiguren Acilius und St. Luzius. Zwei Kanzeln für Prediger und den Abt von Windberg. Orgelgehäuse mit reichem Akanthus-Schnitzwerk. In einem Kapellenanbau Nothelferaltar (17. Jahrhundert) und Votivtafeln.

Führung: Tourist-Information, Tel. 09421 94469199
Kirchenführer: vor Ort erhältlich.

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Pfarramt St. Jakob Sossauer Platz 15 94315 Straubing

Ansprechpartner

Pfarrplatz 11a 94315 Straubing Tel. 09421 12715 straubing.st-jakob@bistum-regensburg.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Öffnungszeiten

tagsüber bis zum Gitter

Karte

Teile auf...