Mein Bayerischer Wald Mobile Icon

Navigation

Der Donau-Regen-Radweg

Radeln entlang Donau und Regen

Dieser 39 km lange Radweg im Bayerischen Wald verläuft ab Bogen auf einer ehemaligen Bahntrasse. Das bedeutet wenig Steigungen und Gefälle, keine störenden Autos und viele schöne landschaftliche Ausblicke. Die Route beginnt in Straubing und führt entlang des „Donauradweges“ bis Bogen. Hier zweigt der „Donau-Regen-Radweg“ ab. Zuerst ist die Strecke noch sehr eben und geteert, ab Ehren wird sie aber etwas anstrengender, da der erste Anstieg bis Mitterfels erfolgt und der Wegbelag zu einer gut befahrbaren Kiesdecke wechselt. Ab Mitterfels geht es wieder eben dahin, vorbei an Haselbach bis nach Konzell-Süd. Hier erfolgt der 2. Anstieg bis man in Streifenau den Scheitelpunkt erreicht hat und es wieder leicht bergab bis Miltach geht. Hier trifft man auf den Regentalradweg, der Verbindung von Regensburg nach Bayerisch Eisenstein.

> Der Donau-Regen-Radweg