Mein Bayerischer Wald Mobile Icon

Navigation

Rezepte-Tipp: Erdäpfel-Zwirl aus dem Bayerischen Wald

Kartoffelschmarrn zum Nachkochen!

Für 4 - 6 Personen (gute Esser!)

  • 1,7 kg gedämpfte Kartoffeln
  • 200 g doppelgriffiges Mehl 
  • 15 - 20 g Salz
  • Geriebene Muskatnuss
  • Zum Ausbacken: 50 g Butterschmalz

1. Frisch gedämpfte Kartoffeln schälen, heiß durchpressen, locker ausbreiten, gut abdampfen und erkalten lassen. Erkaltete Kartoffeln mit Mehl und Salz locker mischen und abbröseln – nicht kneten!

2. In der vorgeheizten Röhre bei 175 °C Heißluft oder 190°C Ober- und Unterhitze in einer Bratreine oder auf dem Backblech goldbraun und bröselig backen. Die Backzeit beträgt ungefähr 30 Minuten. Dabei öfters mit einer großen Fleischgabel auflockern und wenden.

3. Der Erdäfel-Zwirl schmeckt als Hauptgericht besonders mit Blaukraut oder Sauerkraut, mit Dickmilch oder Kefir, mit Rahmschwammerl oder in der süßen Variante mit Apfelkompott oder eingemachten Kirschen. Als Beilage passt der Zwirl wunderbar zu Wildgerichten mit kräftigen, dunklen Soßen.


Rezept: Anna Piermeier